Heimatverein Egestorf e.V.

Bericht über Wanderung des Heimatvereins Egestorf am 27. April 2019

 

Treffpunkt war der Hof Isernhagen in Schätzendorf. Der Landwirt Heinrich Isernhagen führte uns bei schönstem Wetter den Botenberg hinauf. Weiter ging es durch ein Waldstück zu einem Teich an dem eine Pause eingelegt wurde. Durch den Bruch führte uns der Weg wieder zurück nach Schätzendorf zum "Lütten Cafe". Bei Kaffee und Kuchen haben wir uns dort in gemütlicher Runde gestärkt und den Nachmittag ausklingen lassen.

Wanderung 2019 3


Mitgliederversammlung am 13.03.2019

 

Am Mittwoch, dem 13. März kamen interessierte Mitglieder zur Mitgliederversammlung im Dresslers Hus zusammen. Nach den üblichen Formalitäten und dem Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder, berichtete die erste Vorsitzende von den verschiedenen Aktivitäten des Vereins im vergangenem Jahr. Das Archiv hat u.a. 2 Kartons mit vielen Büchern und Heimatkalendern aus dem Nachlass von Karl Lemcke erhalten. An der Leinwand wurde dargestellt, wie die erfassten Datensätze über die Homepage eingesehen werden können.
Der Lesekreis „Alte deutsche Schrift“ beschäftigt sich zur Zeit mit der Übertragung der alten Schulchronik aus Sahrendorf. Weitere Interessierte, auch Anfänger, sind willkommen.
Elke Homann-Peper sprach allen Helfern ihren Dank für das teilweise sehr zeitintensive Engagement aus. Als neue stellvertretende Vorsitzende wurde die langjährige Beisitzerin Lona Grindel gewählt. Michael Müller ist turnusgemäß als Kassenprüfer ausgeschieden. Hans-Jürgen Homann wurde als neuer Kassenprüfer für 2 Jahre gewählt.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Ulrike und Josef Bischoff, Lona Grindel, Hans-Jürgen und Helga Homann und Dieter und Ilse Marquardt geehrt. In Abwesenheit: Klaus Grindel, Klaus Scharenberg und Wolfgang Dietze. Herr Dietze hat Grüße ausrichten lassen. Im Anschluss an die Versammlung zeigte Marlies Schwanitz einen Lichtbildervortrag über Ereignisse des Jahres 2018.


 

Plattdeutsche Runde am 13.02.2019

 

Am 13. Februar hatte der Heimatverein wieder einmal Jürgen Persiel aus Wulfsen mit einem interessanten Lichtbildervortrag bei der Plattdeutschen Runde zu Gast. "Die Flucht des großen Jägers" lautete das Thema des Abends, es handelt sich um eine Buchausgabe des in Hanstedt aufgewachsenen Schriftstellers Claus-Peter Lieckfeld über den allseits bekannten Wilddieb Hans Eidig. Der Autor ezählt in seinem Werk über dessen Auswanderung nach Amerika und verfasste hierüber einen spannenden Roman. Jürgen Persiel berichtete den Besuchern ausführlich in Wort und Bild und erhielt viel Beifall für seinen Vortrag.

 


Plattdeutsche Runde am 16.01.2019

 

Sehr gut besucht war die Plattdeutsche Runde des Heimatvereins am 16. Januar, zu Gast war Matthias Pantelmann aus Egestorf. Der Mitarbeiter der VNP-Stiftung berichtete ausführlich und auch anhand von Lichtbildern anschaulich über die Forst und die Waldbewirtschaftung im Naturschutzpark Lüneburger Heide, Neues vom Verein Naturschutzpark war ebenfalls zu hören. Der Referent beantwortete abschließend noch einige Zuhörerfragen und erhielt für den gelungenen Vortrag viel Beifall.


 

{gotop}

EDV-gestützter Abruf von Inventar- und Archivgut 

 

Die Bestände der Gemeinde Egestorf und des Heimatvereins wurden in einer umfangreichen Datenbank erfasst.


>> weiter zur Datenbank


de.wikipedia.org